eclipso Drive Sync – Ordner synchronisieren für Windows & Mac

Erstellt am: 04. Juni 2013

Bestandteil der eclipso Toolbox ist das Addon „eclipso Drive Sync“. Mit Drive Sync  lassen sich bereits angelegte Drive Ordner (inkl. Fotoalbum) mit Ihrem PC oder Mac synchronisieren. eclipso Drive Sync kann z.B. als automatisches Backup-Tool eingesetzt werden. Dabei übernimmt Drive Sync automatisch die Synchronisation wichtiger Ordner mit Dateien, Urlaubsfotos oder Dokumenten. Somit haben Sie jederzeit eine aktuelle Kopie sicher und schnell zur Hand wenn z.B. der Rechner mal streikt.

eclipso Drive-Sync aktivieren und Synchronisation einrichten:

Drive Sync Einstellungen WindowsIn eclipso Drive angelegte Ordner lassen sich manuell synchronisieren oder werden wahlweise automatisch, in einem Intervall (bis zu 120 Minuten einstellbar), synchronisiert. Der Zielordner lässt sich zudem manuell festlegen. Wenn im Zielordner neue Dateien oder Ordner gefunden werden, werden diese automatisch auch auf Ihrem eclipso Drive angelegt und gespeichert.

 

 

Optische Benachrichtigung Drive Ordner:

Drive-Sync-Benachrichtigung-Windows

eclipso Drive Sync enthält eine Benachrichtigungsfunktion die optisch darüber informiert, wenn z.B. neue Dateien dazu gekommen sind oder neue Ordner angelegt wurden. Die Benachrichtigungsfunktion kann auch deaktiviert werden.

eclipso Toolbox Download:

Die eclipso Toolbox enthält ausser Drive Sync noch weitere nützliche Funktionen wie den eclipso Mailcheck (Benachrichtung bei Eintreffen neuer E-Mails), SMS-Manager, Faxversand, Guthabenanzeige (Credits). Die eclipso Toolbox kann im Menü Einstellungen -> eclipso Tools für die Betriebsysteme Windows (ab XP) und Mac (ab OS X 10.7)  heruntergeladen und installiert werden:

eclipso Toolbox Download
Jetzt eclipso Drive kostenlos einrichten >>


  

Eine Antwort - “eclipso Drive Sync – Ordner synchronisieren für Windows & Mac”

  1. 1

    Supertool! Darauf habe ich gewartet. Besten Dank.
    Übrigens ist das neue Layout cool geworden und
    noch einfacher als vorher zu bedienen.

Kommentar