Das BMWI wählt sieben neue Städte als Digital Hubs aus

Deutschland ist nicht das Silicon Valley, aber auf einem guten Weg in Sachen Digitalisierung. Mit der Digital Hub Initiative unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Entstehung sog. digitaler Hubs in Deutschland.

Ziel der Digital-Hub-Initiative ist es, Standorte, Startups, Unternehmen und Wissenschaft besser zu vernetzen. Zudem soll eine internationale Werbekampagne die einzelnen Standorte und Stärken Deutschlands in der Gründerszene noch bekannter machen.

 

Ich freue mich, dass unsere Digital Hub Initiative so großes Interesse geweckt hat. Wir konnten unter erstklassigen Bewerbungen sieben hervorragende, neue Digital Hubs auswählen. In Deutschland gibt es vielleicht kein Silicon Valley, dafür aber viele exzellente Valleys mit eigenen Stärken“, so Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries.

Nachdem 2016 bereits die ersten Hubs definiert und ernannt wurden, folgten kürzlich die letzten sieben Städte, darunter auch Nürnberg und Erlangen, unsere fränkische Heimat. Die Region Nürnberg hat seit vielen Jahren eine aktive Gründer- und Startup-Szene, deshalb freuen wir uns als Unternehmen, Teil dieser Entwicklung zu sein.

Die Ernennung zum Digital Hub bringt der Region einen enormen Schub und macht sie neben den weltweit bekannten Produkten und Dienstleistungen über ihre Grenzen hinaus wieder einmal zu einem wichtigen Zentrum von Innovationen.

#bmwi #digitalhub #digitalhubs #startups #nuernberg #erlangen #metropolregionnuernberg
Quelle: https://www.bmwi.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.