Warnung: Phishingmails mit gefälschtem Absender

Erstellt am: 19. November 2014

Derzeit sind wieder sog. Phishingmails, getarnt als Rechnung von renommierten Telekommunikationsunternehmen (derzeitiger Stand: Telekom, 1&1 oder Vodafone) im Umlauf. Im Anhang dieser E-Mails befindet sich gefährliche Schadsoftware, die Ihren Rechner beschädigen kann.

Achtung Phishingmail

Im Posteingang haben wir Schutzmechanismen eingebaut, die Sie vor ungewolltem Öffnen von schädlichen Dateianhängen schützen können. Unsere Tipps zum Umgang mit diesen E-Mails:

1. Öffnen Sie auf keinen Fall den in dieser E-Mail befindlichen Anhang
2. Markieren Sie verdächtige E-Mails als SPAM in dem Sie die Abfrage: „Ist diese E-Mail unerwünschte Werbung (SPAM)?“ mit JA beantworten

3. Aktivieren Sie auf keinen Fall den Link: „Das Nachladen externer/aktiver Inhalte dieser E-Mail wurde zu Ihrer Sicherheit verhindert“
4. Löschen Sie die E-Mail – dies ist auch ohne Ansicht möglich.

Ansicht geöffnete Phishingmail im Vorschaumodus:
Phishingmail - Sperrfunktionen

 

Sofern Sie externe Inhalte nicht aktivieren bzw. zulassen, bleibt der Link in der E-Mail verborgen und kann nicht (auch nicht aus Versehen) angeklickt werden.


  

Kommentar